Karl-May-Festtage in Radebeul 2017

  • Die Sternreiterparade am Sonntag ist der traditionelle Höhepunkt der Karl-May-Festtage in Radebeul.
    Die Sternreiterparade am Sonntag ist der traditionelle Höhepunkt der Karl-May-Festtage in Radebeul.
    © André Wirsig
  • Morris Cooke vom Stamm der Oneida Indian Nation präsentierte traditionelle indianische Tänze zu den  Karl-May-Festtagen in Radebeul.
    Morris Cooke vom Stamm der Oneida Indian Nation präsentierte traditionelle indianische Tänze zu den Karl-May-Festtagen in Radebeul.
    © André Wirsig
  • Linedance-Shows in der Westernstadt Little Tombstone zu den  Karl-May-Festtagen in Radebeul.
    Linedance-Shows in der Westernstadt Little Tombstone zu den Karl-May-Festtagen in Radebeul.
    © André Wirsig
  • Indianische Filmnacht am Hohen Stein zu den Karl-May-Festtagen in Radebeul.
    Indianische Filmnacht am Hohen Stein zu den Karl-May-Festtagen in Radebeul.
    © André Wirsig
  • Beim Goldschürfen im Lößnitz-River können kleine Abenteurer während der Karl-May-Festtage in Radebeul nach dem großen Glück suchen.
    Beim Goldschürfen im Lößnitz-River können kleine Abenteurer während der Karl-May-Festtage in Radebeul nach dem großen Glück suchen.
    © André Wirsig


Im Jahr 2017 finden am Wochenende nach Himmelfahrt die 26. Karl-May-Festtage in Radebeul statt. Die malerische Landschaft am Radebeuler Lößnitzgrund verwandelt sich für drei Tage in eine Wild-West-Kulisse. Hier werden Karl Mays Werke lebendig. Die Besucher können Stationen wie das Indianerlager "Hoher Stein", die Westernstadt "Little Tombstone", das Siedlercamp "Fox Home" oder den orientalischen Basar "Hadschi Halef Omar" erkunden. Höhepunkte der Darbietungen zu den Karl-May-Festtagen in Radebeul sind die traditionellen Tänze und Gesänge der indianischen Gäste aus den USA, rauflustige Cowboys und friedliebende Siedler im Westerncamp sowie die Filmnächte vor atemberaubender Felsenkulisse am Hohen Stein. Aktivitäten wie Goldschürfen, Klettern, Eselreiten und Bogenschießen laden zum Mitmachen ein. Countrybands aus aller Welt sorgen für musikalische Umrahmung beim Karl-May-Fest in Radebeul. Aber nicht nur der "wilde Westen" ist vertreten, auch Gäste der orientalischen Welt sind zu Gast und laden ein, die morgenländische Kultur und orientalische Genüsse zu entdecken. Zum Abschluss findet am Sonntag eine große Sternreiterparade mit hunderten Reiter aus ganz Deutschland statt. Karl-May-Festtage in Radebeul zählten in den letzten Jahren bis zu 30.000 Besucher. (© FuM)



Informationen

Datum
26.05.2017 bis 28.05.2017
Ort
Radebeuler Lößnitzgrund

01445 Radebeul

Öffnungszeiten
Freitag von 19 bis 24 Uhr
Samstag von 14 bis 24 Uhr
Sonntag von 11 bis 18 Uhr
Eintrittspreis:
Freitag frei
Samstag 9 Euro (ermäßigt 7 Euro)
Sonntag 7 Euro (ermäßigt 5 Euro)
Webseite
www.karl-may-fest.de

Karl-May-Festtage in Radebeul auf der Karte


Feste & Märkte in der Nähe von Radebeul

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Dort finden Sie viele weitere Feste & Märkte in der Nähe von Radebeul.



Städte in der Nähe von Radebeul

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Weitere Städte in der Nähe von Radebeul finden Sie hier. Die angegebene Entfernung entspricht etwa der Luftlinie zwischen den Städten.


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.

Copyright © Feste & Märkte 2008 - 2016