Warnemünder Turmleuchten in Rostock-Warnemünde 2018

  • Impressionen vom Warnemünder Turmleuchten
    Impressionen vom Warnemünder Turmleuchten
    © Holger Martens


Das Warnemünder Turmleuchten in Rostock-Warnemünde findet 2018 bereits zum 19. Mal statt. In den ersten Jahren fand es unter dem Namen "Leuchtturm in Flammen" statt und zählte gerade einmal ein paar Tausend Besucher. Heute werden bis zu 90.000 Besucher gezählt. Bereits am Nachmittag startet ein Vorprogramm mit Livemusik, bevor um 18 Uhr die eigentliche Inszenierung zum Warnemünder Turmleuchten startet. Die gelungene Mischung aus Licht, Lasershow, Feuerwerken am und vom Leuchtturm sowie dem Höhenfeuerwerk von der Mole steht in jedem Jahr unter einem anderen Motto. Ein spektakulärer Jahresauftakt für Einheimische wie Besucher der Stadt, welche gern ihren Silvester-Kurzurlaub wegen des Warnemünder Turmleuchtens verlängern. (© FuM)



Informationen

Datum
01.01.2018
Ort
Warnemünder Leuchtturm

18111 Rostock

Öffnungszeiten
Neujahr Vorprogramm ab 15 Uhr
Inszenierung ab 18 Uhr
mehr Informationen
www.warnemuender-turmleuchten.de

Warnemünder Turmleuchten in Rostock-Warnemünde auf der Karte


Feste & Märkte in der Nähe von Rostock

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Dort finden Sie viele weitere Feste & Märkte in der Nähe von Rostock.



Städte in der Nähe von Rostock

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Weitere Städte in der Nähe von Rostock finden Sie hier. Die angegebene Entfernung entspricht etwa der Luftlinie zwischen den Städten.


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.

Copyright © Feste & Märkte 2008 - 2018