Traditionelles Feuerrad in Neckarsteinach 2017

  • Feuerrad und Hexentreiben auf dem Darsberg
    Feuerrad und Hexentreiben auf dem Darsberg
    © Klaus Eberle


Im Neckarsteinacher Ortsteil Darsberg wird jedes Jahr am Fastnachtsdienstag ein ganz besonderer Brauch gepflegt. Gegen 19 Uhr startet vom alten Schulhaus aus zunächst der Hexenumzug begleitet von Hexentanz, Schabernack und Guggenmusik. Angekommen auf den Wiesen am Ortseingang wird der große Scheiterhaufen angezündet. Danach beginnt das Abrollen des Feuerrades. Mehrere Männer sorgen mit einer 20 Meter langen Stange dafür, dass das Rad lodernd zu Tal rollt. Mit diesem Brauch soll der Winter vertrieben werden, zugleich wird die Fruchtbarkeit der Felder erbeten. Für das leibliche Wohl während der Veranstaltung ist u.a. mit Bratwurst und Bier gesorgt. Noch immer ist das Feuerrad-Spektakel ein Geheimtipp, was steigenede Besucherzahlen aus dem gesamten Rhein-Neckar-Raum belegen. (© FuM)



Informationen

Datum
28.02.2017
Ort
am Ortseingang auf den Wiesen und auf dem Darsberg

69239 Neckarsteinach

Öffnungszeiten
ab 18 Uhr Bewirtung
ca. 19 Uhr Start des Hexenumzugs
ca. 19.30 Uhr Abrollen des Feuerrades
Webseite
www.neckarsteinach.com

Traditionelles Feuerrad in Neckarsteinach auf der Karte


Feste & Märkte in der Nähe von Neckarsteinach

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Dort finden Sie viele weitere Feste & Märkte in der Nähe von Neckarsteinach.



Städte in der Nähe von Neckarsteinach

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Weitere Städte in der Nähe von Neckarsteinach finden Sie hier. Die angegebene Entfernung entspricht etwa der Luftlinie zwischen den Städten.


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.

Copyright © Feste & Märkte 2008 - 2016