Coburger Vogelschiessen 2016

Das Coburger Vogelschiessen gilt als ältestes und größtes Volksfest der Stadt Coburg. Die Freifläche am Anger verwandelt sich zu einem riesigen Volksfestplatz. Hier bauen die Schausteller ihre Fahrgeschäfte und Rummelbuden auf. Außerdem finden Sie hier ein Bierzelt, mehrere Biergärten und weitere gastronomische Stände, die sich um das kulinarische Wohl der Besucher bemühen. Am Eröffnungstag stehen der Einzug der Schützen ins Festzelt, der Bieranstich durch den Oberbürgermeister und ein Feuerwerk auf dem Programm. Am Mittwoch dürfen sich die Besucher auf den Kinder- und Familientag freuen. Am Donnerstag steigt ein Brillant-Feuerwerk. An allen Tagen sorgen Musikgruppen und Bands für musikalische Unterhaltung der Besucher. Das Vogelschiessen in Coburg wird häufig auch als "kleines Oktoberfest" bezeichnet. Beim Coburger Vogelschiessen liegt der erste Donnerstag im August in der Festwoche. (© FuM)



Informationen

Datum
29.07.2016 bis 07.08.2016
Ort
Anger in der Schützenstraße

96450 Coburg

Öffnungszeiten
Donnerstag bis Samstag von 14 bis 24 Uhr
Sonntag bis Mittwoch von 14 bis 23 Uhr
Eintrittspreis:
frei
Webseite
www.coburg.de

Coburger Vogelschiessen auf der Karte


Feste & Märkte in der Nähe von Coburg

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Dort finden Sie viele weitere Feste & Märkte in der Nähe von Coburg.



Städte in der Nähe von Coburg

Diese Übersicht wird Ihnen mit freundlicher Unterstützung von "Feste-und-Maerkte.de" präsentiert. Weitere Städte in der Nähe von Coburg finden Sie hier. Die angegebene Entfernung entspricht etwa der Luftlinie zwischen den Städten.


Bitte beachten Sie: Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem können sich Termine verschieben oder Fehler einschleichen. Wir übernehmen daher für die Inhalte keinerlei Haftung. Vor einem geplanten Besuch eines Festes bzw. Marktes sollten unbedingt aktuelle Informationen des Veranstalters bzw. der jeweiligen Stadt eingeholt werden. Sie haben einen Fehler entdeckt? Dann können Sie dies hier melden.

Copyright © Feste & Märkte 2008 - 2016